• Gestalten Sie einen „WEITER-SEHEN Freiaum”!

    Wagen Sie ein Experiment und erproben Sie neue Wege! Lassen Sie sich auf einen kreativen Prozess ein und gestalten Sie ihren Weiter-Sehen Freiraum!

    weiter »

    weiter sehen

  • Pfarrei Heilig Blut

    Spätes Mittelalter, wahrscheinlich am Ende des 15. Jh. stand hier bereits die kleine Wallfahrtskapelle "zum Heiligen Blut". 1508 an der Stelle der Wallfahrtskapelle...

    weiter »

    Hl. Blut

  • Pfarrei Sankt Josef der Arbeiter

    Anfang der 50er Jahre gab es erste Überlegungen von Pfarrer Otmar Rieder und Generalvikar Dr. Johann Fuchs zur seelsorglichen Betreuung der durch rege Bautätigkeit...

    weiter »

    Oberwöhr

  • Pfarrei Mariä Himmelfahrt

    752 Erste Erwähnung Pangs als Painga: Der Name wird auf einen bajuwarischen Sippenführer namens Pao zurückgeführt. 1315 erste Erwähnung der Pfarrkirche.

    weiter »

    Pang

Servus Toni, servus Patrick

Abschied von Patrick Körbs und Anton Hagl

Mit einem festlichen Stadtteilkirchengottesdienst feierten wir am Sonntag, 30. Juli 2017 die Nachprimiz von Neupriester Patrick Körbs und verabschiedeten uns von Kaplan Anton Hagl, der nach drei Jahren die Stadtteilkirche verlässt.

Umrahmt wurde der festliche Gottesdienst vom Stadtteilkirchenchor unter der Leitung von Irmgard Speckmeier, zudem nahmen viele Fahnenabordnungen der verschiedenen Vereine aus dem Stadtgebiet teil. In ihrer Predigt kamen Patrick Körbs und Anton Hagl auf das Gleichnis vom Schatz im Acker zu sprechen. Beide zeigten ihre Schätze, die sie in ihrer Zeit in der Stadtteilkirche sammeln durften.

Im Anschluss feierte die gesamte Stadtteilkirche im Pfarrheim Pang bei einem gemeinsamen Mittagessen. Mit einer musikalischen Einlage des pastoralen Teams und einer Aufführung der Ministranten aus den drei Pfarreien ging die Feier zu Ende.

Bergmesse der Stadtteilkirche

Gemeinsam bergauf - Bergmesse der Stadteilkirche

Auch in diesem Jahr wollen wir uns gemeinsam als Stadtteilkirche auf den Weg machen, um am Ziel auf dem Hocheck bei Oberaudorf unsere Bergmesse zu feiern. Sie findet am 10. September 2017 um 11 Uhr statt.

Treffpunkt für den Aufstieg: Zimmerau beim Anwesen "Familie Steinmüller". Sie können auch den Sessellift von der Talstation in Oberaudorf benutzen (von dort noch zehn Minuten Fußweg zum Gipfelkreuz!). Über dem Berggasthof Hocheck beim Gipfelkreuz feiern wir um 11 Uhr die Bergmesse. Danach besteht die Möglichkeit, auf der Bergwiese Brotzeit zu machen oder im Berggasthof einzukehren.

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst im Berggasthof statt.
Wegbeschreibung (Fahrzeit von Rosenheim ca. 30 Min.): Rosenheim - Oberaudorf - Trißlklinik - links auf die Wechselbergstraße - weiter nach Lechen - bei Wechselberg rechts halten - geradeaus bis Zimmerau. Dort dürfen wir parken und treffen uns um 10 Uhr an der Kapelle! Aufstieg ca. 30 Min., leicht, aber nicht für Kinderwägen geeignet. Sollten Sie eine Mitfahrgelegenheit benötigen, dann wenden Sie sich bitte an eines der Pfarrbüros.

Festgottesdienst zur 1000 Jahrfeier von Happing

 

Als Höhepunkt der Festwoche zum 1000-jährigen Bestehen von Happing und die Eingemeindung von Happing vor 50 Jahren in die kreisfreie Stadt Rosenheim wurde am Sonntag, den 02. Juli ein Festgottesdienst mit H. H. Weihbischof Bischof gefeiert.

 

» weiter

Gemeinsam auf dem Rosenheimer Friedensweg 2017

Verantwortliche und Gemeindemitglieder der katholischen Kirche, der evangelischen Kirche, der altkatholischen Kirche und der meisten muslimischen Gemeinden in Rosenheim gingen am Mittwoch, den 24. Mai in Rosenheim gegen die Gewalt, den Krieg und den Terror auf die Straße und beteten gemeinsam für den Frieden in der Welt und für ein friedvolles Miteinander.

Ziel des Rosenheimer Friedensweges ist es, dass Menschen, die guten Willens sind, näher zusammenrücken und gerade in diesen unruhigen Zeiten ein Zeichen setzen, dass allen Religionen das Wohl der Menschen am Herzen liegt und es Aufgabe aller Religionen ist, zu Unfriede und Unmenschlichkeit Nein zu sagen.

Als symbolische und friedliche Zeichen wurden Brieftauben in die Luft gesandt und Kinder, die unsere Zukunft sind, ließen Seifenblasen in die Luft steigen.

» weiter

350 Jahre Rundkirche von Westerndorf

Vorbereitungen für Weihejubiläum haben begonnen

Die  Kirche St. Johann Baptist – Heilig Kreuz in Westerndorf am Wasen feiert im kommenden Jahr ihr 350. Weihejubiläum. Das einzigartige Gotteshaus war 1668 unter Leitung von Maurermeister Georg Zwerger aus Schliersee fertiggestellt worden. Sein unverwechselbares Wahrzeichen ist die Zwiebelkuppel, Deutschlands größte ihrer Art.

Aus diesem Anlass ist Ende Juni nächsten Jahres ein großer Gottesdienst samt Fest geplant. Auch das traditionelle Johannifeuer beim „Moar am Berg“ der Panger Plattlergruppe ist an diesem Wochenende im Rahmen der Feierlichkeiten vorgesehen.

» weiter