Die Gesichter der Pfarrei

Kirchenpflegerin Ulrike Hierl

 In einer aktiven katholischen Familie aufgewachsen, freue ich mich als Christin im Vertrauen auf Gottes Güte,  gestärkt durch die  Sakramente und beflügelt vom Hl. Geist meinen Glauben leben zu können  - und dies in unserer Pfarrei/Stadtteilkirche unter vielen Gleichgesinnten zusammen mit einem prima pastoralen Team!

Das ehrenamtliche Engagement für die Sache Jesu und seine Kirche liegt mir schon lange sehr am Herzen. Nach beinahe 20-jähriger Tätigkeit als Vorsitzende des Pfarrgemeinderates wurde mir nun als gewähltes Mitglied der Kirchenverwaltung das Amt der Kirchenpflegerin anvertraut.

Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Michaela Nagel

 Seit 1994 wohne ich mit meinem Mann und unsern zwei Kindern in der Aisingerwies und gehöre seitdem zur Pfarrei St. Josef der Arbeiter, Oberwöhr.

Mit der Kommunion meiner Tochter 2006 begann meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Pfarrei als Kommunion-Gruppenleiterin. Bei Bedarf helfe ich bei der Vorbereitung zur Kommunion immer wieder aus. Regelmäßig gestalte ich Kinderwortgottesdienste und bin im Familienkreis aktiv. Seit der Wahl im März 2014 bin ich nun Vorsitzende des Pfarrgemeinderates.

Diese Aufgabe habe ich angenommen, da ich den Pfarrgemeinderat für ein wichtiges Gremium zur Gestaltung einer lebendigen Gemeinde halte. Ich hoffe, mit meiner Arbeit hierbei einen guten Beitrag leisten zu können.

Pfarrbüro: Bärbel Kronast

 Seit meiner Kindheit gehöre ich zur Pfarrgemeinde Sankt Josef der Arbeiter. Seit Januar 2003 bin ich nun im Pfarrbüro tätig.

Die vielseitige Arbeit und der Umgang mit den Menschen in dieser lebendigen und aktiven Gemeinde machen mir viel Freude.

 

Mesner Edward Kadoch

 In St. Josef der Arbeiter bin ich Mesner seit dem 16. April 1999. Am nachhaltigsten hat mich Erzbischof Alfons Nossol aus Oppeln/Polen bei seinem Besuch in unserer Pfarrei beeindruckt.

Andere erfreuliche Ereignisse waren auch die Begegnungen mit den Weihbischöfen Franz Schwarzenböck und Wolfgang Bischof.

Ich nehme die Herausforderungen in der neuen Stadtteilkirche an und unterstütze Stadtpfarrer Reichel und das Pastorale Team sehr gerne.

Apostolatsgruppe - Legio Mariae: Karin Riffel

 Die Apostolatsgruppe und Legio Mariae Sankt Josef der Arbeiter besteht aus sieben Frauen, die sich zum Ziel gesetzt haben, regelmäßig Pfarreimitglieder im Krankenhaus oder zu Hause zu besuchen und sich regelmäßig zum gemeinsamen Gebet treffen.

 

 

 

Bücherei: Corinna Reischl

 Seit 2001 bin ich Mitglied der Pfarrgemeinde Oberwöhr und seit 2010 ehrenamtliche Mitarbeiterin der Pfarrbücherei. Im November 2013 habe ich die Leitung der Bücherei übernommen, weil es mir große Freude bereitet, bei Kindern und Jugendlichen die Lust am Lesen zu wecken.

Frei nach dem Motto :
”Alle guten Worte dieser Welt stehen in Büchern.”
(Chinesisches Sprichwort)

 

Lektorengruppe: Manfred Dirrigl

 Für viele Kirchenbesucher sind die sonntäglichen Lesungen die einzige Berührung mit der Bibel. Vermittelt werden diese Worte durch den Lektor/die Lektorin. Diesen Dienst an den zum Gottesdienst Versammelten üben derzeit in unserer Gemeinde elf Lektorinnen und Lektoren aus. Einige von ihnen sind zugleich Kommunionhelfer/-innen. Etwa alle zwei Monate treffen sich Lektoren und Kommunionhelfer zur Planung und Vorbereitung ihres Einsatzes. Interessenten sind herzlich willkommen.

Rhythmus-Chor: Christian Neumeier

 Mit den rhythmischen zeitgenössischen Liedern wollen wir zur lebendigen Gestaltung der Gottesdienste beitragen. Dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz.

Verstärkung ist uns jederzeit willkommen.

 

 

 

 

Internet-Seite: Franz Lachermeier

 Das Webseiten-Team - dazu gehören auch Thomas Czech, Helmut Scholz (Heilig Blut) und Hans Demberger (Pang) - gestaltet und aktualisiert die Internetpräsenz der Pfarrei.

Die Pflege der Homepage und der Informationsaustausch erfolgt größtenteils über das Internet und via E-Mail - wir setzen für die Pflege ein komplett webbasiertes Content-Management-System ein. Wollen auch Sie an der Webseite mithelfen, dann schreiben Sie einfach eine E-Mail an das Webteam.

Gerne nehmen wir auch Texte und Informationen, Geschichten und Bilder rund um die Gemeinde an.