• Pfarrbrief Ostern

    Der neue Pfarrbrief zu Ostern hier zum Herunterladen, Speichern und zum Lesen. Mit allen Terminen zur Karwoche und Ostern in unserer Stadtteilkirche.

    weiter »

    Pfarrbrief

  • Pfarrei Heilig Blut

    Spätes Mittelalter, wahrscheinlich am Ende des 15. Jh. stand hier bereits die kleine Wallfahrtskapelle "zum Heiligen Blut". 1508 an der Stelle der Wallfahrtskapelle...

    weiter »

    Hl. Blut

  • Pfarrei Sankt Josef der Arbeiter

    Anfang der 50er Jahre gab es erste Überlegungen von Pfarrer Otmar Rieder und Generalvikar Dr. Johann Fuchs zur seelsorglichen Betreuung der durch rege Bautätigkeit...

    weiter »

    Oberwöhr

  • Pfarrei Mariä Himmelfahrt

    752 Erste Erwähnung Pangs als Painga: Der Name wird auf einen bajuwarischen Sippenführer namens Pao zurückgeführt. 1315 erste Erwähnung der Pfarrkirche.

    weiter »

    Pang

Ostern: Jesus lebt!

 

Der Herr ist auferstanden,

er ist wahrhaft auferstanden.

Halleluja!

 

» weiter

Patrozinium und Pfarrfest Oberwöhr

Schon Tradition hat das Patrozinium und Pfarrfest am ersten Mai. Wir feiern gemeinsam Festgottesdienst um 10.30 Uhr. Nach der festlichen Eucharistiefeier findet ab ca. 11.45 Uhr das Pfarrfest statt.

Wie im letzten Jahr findet wieder eine Tombola zugunsten der Bücherei statt. Zudem ist ein Bücherflohmarkt und der Flohmarkt der Frauengemeinschaft. Für Kinder werden Spiele im Josefi-Eck organisiert und die Band "Mia hoid" sorgen für die musikalische Unterhaltung.

Der Pfarrgemeinderat und Dekan Daniel Reichel freuen sich auf Ihren Besuch! Herzliche Einladung an die gesamte Stadtteilkirche!

Weltgebetstag 1. März 2019

Rund um den Globus in über 120 Ländern durch verschiedene Zeitzonen wird der Weltgebetstag jedes Jahr gefeiert. Auch wir, die evangelische Versöhnungskirche und die katholische Stadtteilkirche am Wasen, waren wieder dabei.

Frauen aus Slowenien luden mit den Worten „Kommt, alles ist bereit!“ dazu ein. An festlich gedeckten Tischen in den Landesfarben rot, blau, weiß, geschmückt mit der roten Nelke, der Nationalblume, nahmen die Gottesdienstbesucher/innen Platz. Sie erfuhren viel über Natur, Geschichte und Sehenswürdigkeiten Sloweniens und hörten von unterschiedlichen Lebenserfahrungen, Nöten und Problemen junger und älterer Frauen, die auch manchen von uns nicht fremd sein dürften.

Gastfreundschaft und Gastlichkeit werden in Slowenien groß geschrieben. Deshalb haben sich die slowenischen Frauen als Bibeltext das Gleichnis vom Festmahl aus dem Lukas-Evangelium ausgesucht. Alles ist bereit, doch die Eingeladenen sagen ab, haben Besseres und Einträglicheres vor. Statt ihrer werden Arme, Lahme, Blinde und Menschen von den Straßen und Zäunen, an die sonst niemand denkt, eingeladen. Und es ist immer noch Platz!

» weiter

Spirituell an Mangfall und Inn – MK Newsletter

Aktuelles, Tipps und Termine für Stadt und Landkreis Rosenheim

Jede Woche neu – von uns für Sie zusammengestellt!

Mit dem MK Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden zu kirchlichen Themen und Terminen in Stadt und Landkreis Rosenheim:

  • Wir informieren Sie über Aktuelles, Gottesdienste, besondere Veranstaltungen und Neues aus Religion und Gesellschaft.

Gleich anmelden unter mk-online.de/newsletter.

250 gesammelte Handys!

Mit Beginn des Advents startete das Projekt Handysammlung in der Stadtteilkirche. Insgesamt waren 26 Firmlinge beteiligt, die an den vier Adventssonntagen am Ende der Gottesdienste in Aising, Pang, Heilig Blut und Oberwöhr über 250 alte Handys einsammelten.

Die Aktion „Handys recyceln – Gutes tun. Mein altes Handy für Familien in Not“ ist eine Aktion von Missio.

» weiter