Sternsinger sammelten über 25.000 Euro

Ein rekordverdächtiges Ergebnis haben die Sternsinger verzeichnet, die zwischen 1. und 6. Januar 2013 in der Stadtteilkirche „Am Wasen“ unterwegs waren. 25.916 Euro und zwei Cent haben Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen als Heilige Drei Könige gesammelt.

 Das meldete das Organisationsteam mit den Pastoralreferentinnen Rosel Bartl und Birgit Hölper-Wendling sowie Manfred Dirrigl. 11.166,02 Euro stammen aus Pang, Aising und Westerndorf am Wasen. Die Angehörigen der Pfarrei Heilig Blut mit der Filiale Happing spendeten 9942 Euro. 4808 Euro kamen in Oberwöhr zusammen. Doch die Bereitschaft, Gutes zu tun, ist auch nach dem Feiertag Heilig-Drei-König groß. „Es flattern immer noch Spenden herein“, war gestern Nachmittag im Pfarramt zu hören.

Unter dem Leitwort

Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit
waren in diesen Tagen die Sternsinger bei ihrer 55. Aktion Dreikönigssingen unterwegs.  In den Pfarreien Heilig Blut, Oberwöhr und Pang sammelten Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam für Kinder und Jugendliche, z.B. in unserer Partnergemeinde Yura in Bolivien oder für das Kinderkrankenhaus in Luasaka in Sambia.
Bilder von den Sternsingern aus den drei Pfarreien:

 

  • Sternsinger Oberwöhr 2013
    Die Sternsinger aus Oberwöhr sammelten in diesem Jahr 4.808 Euro. Die Spenden gehen zum Teil an das Kinderkrankenhaus in Lusaka (Sambia) und an das Kindermissionswerk.
  •  Hl. Blut Sternsinger 2013
    Die Sternsinger aus Hl. Blut sammelten in diesem Jahr 9.942 Euro für die Partnergemeine Yura in Bolivien
  • Hl. Blut - Sternsinger 2013
    Die Sternsinger aus Hl. Blut sammelten in diesem Jahr 9.942 Euro für die Partnergemeinde Yura in Bolivien
  • Die Sternsinger aus Pang mit Stephan Fischbacher, Josef Fegg und Rosel Bartl. Sie sammelten in den ersten Tagen des neuen Jahres 11.166,02 Euro.
Für Ihre Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit und für Ihre großzügige Spende sagen wir ein herzliches "Vergelt´s Gott". Was mit Ihren Spenden am Beispiel Yura geleistet und bewegt wurde und wird, zeigt das aktuelle Infoblatt Weihnachten 2012 des Bolivienkreises Heilig Blut.

Weitere Informationen: