"Hl. Nacht" von Ludwig Thoma in Aising

Das Versepos „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma ist am Samstag, 21. Dezember, in der Filialkirche St. Stephanus in Aising zu hören. Sprecher ist Peter Wenk, Sprachperformer aus Regensburg. Die musikalische Umrahmung übernimmt Gertrud Wittkowsky, Musikschullehrerin in Ebersberg und Freising, an der Zither.

Spannungsvoll eingerahmt von Stücken neuer und alter Musik sind die in den Text eingestreuten Lieder vom Sprecher selbst vertont worden. Wenk möchte mit seiner Lesart in erster Linie der zweifellos hohen literarischen Qualität der Vorlage gerecht werden. Zu hören ist Musik von Isolde Jordan, Henry Purcell und John Dowland.

Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.