Rückblick 2012

Bergmesse 2012

Mehr als dreihundert Gläubige aus allen drei Pfarreien der Stadtteilkirche versammelten sich bei strahlendem Sonnenschein auf dem Hocheck zur Bergmesse. Die Bläsergruppe um Christoph Langer hatte die musikalische Gestaltung übernommen.

 Kaplan Josef Fegg zelebrierte den Gottesdienst unter dem Thema: „Ephata – Öffne dich!“ Dieses Ephata, das in der Taufe zu uns gesprochen wurde, sollte uns die Sinne öffnen. Bei der Taufe wurden wir mit dem wohlriechenden Chrisam gesalbt wie Könige und Hohepriester. Jetzt sind wir Christen, also Gesalbte. Wir Christen sollen den Wohlgeruch unseres Glaubens verbreiten. Vergessen wir niemals unsere königliche priesterliche Weihe! Die Menschen sollen Geschmack an Christus finden.
Die Zuhörer freuten sich an Düften, die ausgeteilt wurden. Der Gottesdienst in dieser herrlichen Umgebung gab einen kleinen Vorgeschmack auf das Paradies, das wir mit allen Sinnen aufnehmen dürfen.

Hans Demberger

Bildergalerie


 

Sommerfest als „Testfest“ in Oberwöhr

Mit einem Familiengottesdienst, den der Rhythmuschor musikalisch begleitet und der Familienkreis vorbereitet hat, feierte die Pfarrgemeinde am Sonntag, 29. Juli Schuljahresabschluss und Ferienbeginn in der Pfarrkirche Sankt Josef der Arbeiter. Anschließend fand ein fröhliches Sommerfest in unserem neuen Pfarrzentrum statt.

Dabei wurden erstmalig unsere neuen Räumlichkeiten, die Terrasse und die Küche ausgiebig getestet. Für das Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen sorgten viele fleißige Helfer aus der Pfarrei.

Das Bücherei-Team veranstaltete wieder eine Tombola mit vielen schönen Preisen und einen Bücher-Flohmarkt zugunsten der Bücherei und die Ministranten sorgten mit vielen Spielen dafür, dass den Kindern nicht langweilig wurde.

» weiter



 

 

"Alles hat seine Zeit" - Abschied von Markus Stein

In einem feierlichen Jugendgottesdienst hat sich am Sonntag, 22. Juli unsere Stadtteilkirche von Gemeindereferent Markus Stein in der Pfarrkirche Heilig Blut verabschiedet.

 Den Gottesdienst umrahmte "seine" Stadtteilkirchen-Jugend-Band, die ihn mit einem ganz speziellen und persönlichen Lied überraschte. In seiner Predigt ging Markus Stein auf seine Erinnerungen und Erlebnisse  als Gemeindeassistent und Gemeindereferent mit Schwerpunkt "Jugend" ein.

» weiter
 Bildergalerie

 

 

Minitag 2012

Zum Ministrantentag trafen sich über 130 Kinder und Jugendliche des Dekanates Rosenheim am Samstag, 14. Juli 2012 in Pfaffenhofen!

 Mit einem gemeinsam gefeierten Gottesdienst ging’s am Vormittag los: „Gibt’s Gott auch in 3D?“ – diese Frage stellten sich die Ministranten und begaben sich auf Gott-Suche im Zeitalter von Facebook, Twitter und iPhone.

Der Gottesdienst, den unser Pfarrer Dekan Daniel Reichel feierte, umrahmte die Band „Music to go“ der Stadtteilkirche Rosenheim Inn.

» weiter


 

 

Lichtbildervortrag Israel

Voll besetzt war der Panger Pfarrsaal am Freitagabend, 13. Juli, als Dany Walter, der Reiseführer, seine geplante Fahrt mit der Stadtteilkirche vorstellte. Seine Bilder und seine interessante, lebendige Vortragsweise machten Appetit auf die Fahrt: Israel als Land der Gegensätze, als Wurzel unserer Kultur, als Naturwunder, als Wüsten- und Bergland.

 Er zeigte uns die Ziele: Kibbuz, Jahrtausende alten Ruinen, den See Genezareth und Kaparnaum, die Golanhöhen, Nazaret, Ölberg und Jerusalem mit Kreuzweg, Bazar und Grabeskirche, Bethlehem mit der Geburtsgrotte, das Tote Meer, Begegnung mit Beduinen samt einem Kamelritt sowie Tel Aviv und Mittelmeerstrand.

Da die sich die Zuhörer sofort in großer Zahl anmeldeten, ist unsere Quote von 23 Plätzen schon vergeben. Es besteht bereits eine Warteliste. Genaue Auskunft erhalten Sie beim Reisebüro Tel. 08035 / 9637640 oder im Pfarrbüro.


 

 

 

Ausstellung "Kreuzesbaum - Lebensbaum"

Von Freitag, 29. Juni bis Sonntag, 1. Juli waren die "Christusdarstellungen" von Heinrich Bieler - Bildhauer aus Berchtesgaden (*1919 +1992) -  im Pfarrzentrum St. Josef der Arbeiter in Oberwöhr im Rahmen der Ausstellung "Kreuzesbaum - Lebensbaum" zu sehen.

 Von den Visionen des Hl. Franziskus angeregt, begann Heinrich Bieler das Christusbild im Wuchs der Bäume und Astgabelungen zu suchen und sichtbar zu machen. Die kreuzförmigen Baumgabelung wurde sein wichtigstes Material und diese Art der Christusdarstellung sein Hauptanliegen.

Der Verkaufserlös kam dem Kinderkrankenhaus St. Luke's Mission Hospital in Boromeao, Sambia, zugute. 

» weiter [Bildergalerie]


 

Erstkommunion in unserer Stadtteilkirche

Am 29. April versammelten sich in der Pfarrkirche Pang 34 und am 1. Mai in der Pfarrkirche Heilig Blut 37 gut gelaunte Kinder sowie am Sonntag, 6. Mai 20 Buben und Mädchen in Sankt Josef Oberwöhr, um das erste Mal die Heilige Erstkommunion zu empfangen. Stadtpfarrer Daniel Reichel bezog sich in seiner anschaulichen Predigt auf die Kerzen der Erstkommunionkinder, deren Licht ein Zeichen für Christus ist.

 So wie das Licht der Kerzen sollen auch die Christen ein wärmendes Licht in die Welt tragen. "Christus traut auch dir zu, Licht in die Welt zu bringen", mit diesen Worten sprach Dekan und Stadtpfarrer Daniel Reichel die Erstkommunionkinder an. "Wer Freude und Herzlichkeit ausstrahlt, der kann dazu beitragen, diese Welt etwas heller zu machen", erläuterte Stadtpfarrer Reichel in dem Gottesdienst. Die schwungvollen Lieder und Klänge steckten die ganze Gemeinde zum Mitsingen an. Am Abend versammelten sich die Kinder mit ihren Familien und Freunden zur Dankandacht. Das Fest der Heiligen Erstkommunion wurde mit einem gemeinsamen Ausflug abgerundet, bei dem Dekan und Stadtpfarrer Daniel Reichel mit seinem pastoralen Team die Kinder begleitete. 

» weiter [Bildergalerie]

 


 

 

Und führe zusammen, was getrennt ist

Der Anlass zur Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 ist ein historisches Datum: Im Jahr 1512 wurde die Reliquie des Heiligen Rocks, die Tunika Christi, den Gläubigen im Dom zu Trier zugänglich gemacht. Dieses Großereignis fand fünf Jahre vor dem Datum der Reformation statt und bildete den Anfang einer Reihe von Wallfahrten, die sehr viele Menschen nach Trier führte.

In Begleitung von Pfarrer Daniel Reichel (Stadtteilkirche Rosenheim Süd) und Pfarrer Orsetti (Pfarrverband Schloßberg-Stephanskirchen) machten sich 54 Pilger/Innen am 16. April 2012 auf den Weg nach Trier.

» weiter

 


 

Passionssingen in Pang

„Oasen durch die Fastenzeit“ nannte Pfarrer Daniel Reichel die Passionsandachten in allen Gotteshäusern der Stadteilkirche. In Pang wurde der Kreis durch das Passionssingen geschlossen, um „uns hineinnehmen zu lassen in die Karwoche“.

 Verschiedene Gruppen aus der Pfarrei Pang trugen dazu bei, den Abend zu einem besonderen Erlebnis zu machen: Bläser aus der Blaskapelle Wasen, der Termechor, die Lukasmusi, der Kinderchor und die Kindermusikgruppe, der Kirchenchor, die Hohenofener Sängerinnen und die Dirndlmusi am Wasen. Die Wortbeiträge des Pfarrers gaben der Feier den inhaltlichen Kern. Der Ertrag ist für die Neugestaltung des Heiligen Grabes.

» weiter

 


 

40 Jahre Priester - Pfarrer i.R. Benno Biehler

Viele Weggefährten, Freunde und Bekannte folgten der Einladung zur Feier seines 40-jährigen Priesterjubiläums am Sonntag, 4. März 2012, im Bildungswerk Rosenheim.

BiehlerBenno Biehler empfing seine Priesterweihe am 05. März 1972 in Augsburg. Primiz feierte er am 12. März 1972 in seinem Heimatort Grenzach.

In der Gemeinschaft der Pallottiner wirkte er als Kaplan in der Pfarrei Salzburg-Lehen von 1972 bis 1985, zusätzlich von 1972 bis 1991 auch als Beauftragter für die spirituellen Bewegungen in der Erzdiözese Salzburg und schließlich noch als Leiter des Evangelisationszentrums Salzburg von 1985 bis 1991.

1991 übernahm Pfarrer Benno Biehler die Pfarreien Heilig Blut und Kastenau und ab 2008 als Pfarradministrator zusätzlich die Pfarrei Pang. Am 25. Juli 2010 nahm er auf seinen Wunsch hin seinen Abschied und verbringt nunmehr seinen (Un-)Ruhestand weiterhin in Rosenheim.

Der zu Herzen gehende Festgottesdienst wurde mitgestaltet vom "Männergesangsverein Liederkranz Aising" und der Musikgruppe des langjährigen Wegbegleiter Benno Biehlers, Religionslehrer Christof Langer, der auch die sehr persönlich gehaltene Festpredigt hielt.

Laudatoren/innen aus Politik, Kirche und Freundeskreis schauten noch einmal auf das Wirken Benno Biehlers zurück bevor die "weltliche" Feier mit "Biehlerschen Schmankerln" zu Ende ging.

Bilder mit kleinen Texten zum Jubiläum finden Sie hier.

 


 

Ergebnis der Sternsinger

Bis zum 6. Januar waren wieder die Sternsinger unserer Stadtteilkirche in den Straßen der drei Pfarreien Heilig Blut, Oberwöhr und Pang unterwegs. Für Ihre Spenden sagen wir ein herzliches "Vergelt's Gott".

 Und das Ergebnis der drei Pfarreien kann sich sehen lassen. So sammelten die Sternsinger in Heilig Blut fast 10.700 Euro, in Pang 11.105 Euro und in Oberwöhr 4.925 Euro. Mit den Spendengeldern werden die Partnergemeinde Yura in Bolivien (Heilig Blut und Pang)  und das Kinderkrankenhaus in Lusaka (Oberwöhr) unterstützt.

Die Sternsinger sind ein Teil der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Unter dem Leitwort

„Klopft an Türen, pocht auf Rechte!"

waren in diesen Tagen die Sternsinger bei ihrer 54. Aktion Dreikönigssingen unterwegs. Nicaragua ist das Beispielland der Aktion 2012, thematisch dreht sich alles um Kinderrechte in der ganzen Welt.

Weitere Informationen: