Pfarrei Mariä Himmelfahrt

350 Jahre Kirche Westerndorf

Weihbischof Wolfgang Bischof feierte Festgottesdienst

Viele Gläubige, nicht nur aus Westerndorf, feierten mit. Der Gottesdienst in Konzelebration des Bischofs mit Domkapitular Daniel Reichel, Pater Darius Burdalski, Kaplan Mathias Klein-Heßling und Diakon Jaime-Pasqual Hannig wurde vom Kirchenchor und der Blasmusik Wasen musikalisch gestaltet.

Ein Grußwort sprachen auch Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Festleiter Josef Dräxl. Die ganze Festgemeinde zog mit dem neuen Kirchenmodell durch das Dorf. Beim Moar setzte man sich noch gemütlich zusammen und besuchte dort die Ausstellung "Westerndorf früher - heute" des Historischen und Heimatvereins Pang.

» weiter

 

 

Kirchenmodell und Stele gesegnet

Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde das Westerndorfer Fest abgeschlossen. Chor und Orchester zeigten noch einmal ihr Können. Domkapitular Daniel Reichel dankte allen, die zum Gelingen beigetragen hatten, besonders der Familie Dräxl. Danach segnete er zuerst das Kirchenmodell und anschließend die Stele, die Kirche und Dorf vorstellt.


 

Zehn neue Ministranten

Alte Ministranten verabschiedet

Am Christkönig-Sonntag zog eine riesige Zahl von Ministranten in die Panger Kirche ein. Pfarrer Daniel Reichel bedankte sich bei den Minis für Ihren wertvollen Dienst. Zehn neue Minis wurden der Pfarrei vorgestellt. Sie bekamen die Ministranten-Medaillons umgehängt und sie sagten "Ich bin bereit." Neun Minis wurden mit Dank für ihren fünf- bis neunjährigen Einsatz verabschiedet.

 

  


 Kirchenverwaltungswahl

Gewählt wurden: Unterlinner Franz 138,        Bodner Johann 120,        Aerzbäck Andreas 112,   Heller Paul 107,        Mooslechner Karl 95,        Gartner Georg 83,        Ersatzmann: Eder Sebastian 74       

 


Kulturelles Programm Westerndorf

Barock- und Rennaissancemusik

Das Duo Roccabreve bot Musik aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Veronika Burger sang Lieder unter dem Motto "Oh süße Qual der Liebe". Daniel Kurz begleitete sie auf der Laute und der Theorbe. Die Musik stammte von italienischen, spanischen und englischen Komponisten aus dieser Zeit.

 

Marianische Chormusik

Ein Kirchenkonzert mit dem Titel „Ave Maria“ fand am Sonntag, 13. Mai, um 19.30 Uhr statt. Marianische Chormusik aus verschiedenen Jahrhunderten, unter anderem von Józef Świder, Morten Lauridsen und Anton Bruckner waren im Wonnemonat vom Kammerchor Rosenheim unter Leitung von Konrad Heimbeck zu hören.

Alle weiteren Termin finden Sie hier.

 


Letztes Festkonzert in Westerndorf

Am 28. Dezember schloss das Festjahr 2018 mit einem Barockkonzert unter der Leitung von Simon Steinkühler.

Die Kirche war völlig überfüllt beim weihnachtlichen Konzert. Vier Musiker und eine Sängerin brachten den Sakralraum zum Klingen. Der Ertrag der freiwilligen Spenden kommt wieder der Westerndorfer Orgel zu gute.

 

  


Sternsinger erfolgreich

Die Sternsinger der Pfarrei Pang haben heuer 12.200 € ersungen, rund 2000 €  mehr als im Vorjahr.

Das Geld kommt Kindern in Yura, Bolivien zugute. Vergelt's Gott allen Spendern. Die 16 Sternsingergruppen mit ihren Begleitern waren bei Regen, Schnee und Wind unterwegs. Vielen Dank, auch den Frauen, die die Gewänder pflegen und denen, die die Sternsinger bewirteten.

 

 


 

Kirchenverwaltung verabschiedet

Pfarrer Daniel Reichel und Verwaltungsleiter Weindl verabschiedeten die ausscheidenden Mitglieder der Kirchenverwaltung in der Pfarrei Pang. Dekan Reichel bedankte sich für die Arbeit der Ausgeschiedenen: Das sind: Hans Bachmaier nach 24 Jahren (Panger Kirchenpfleger), Josef Gasteiger nach 24 Jahren (Aisinger Kichenpfleger), Karlheinz Ertl nach 12 Jahren (stv. Kirchenverwaltungsvorstand der Pfarrei), Sebastian Eder nach 9 Jahren, Claudia Mayer nach 6 Jahren und Maria Schmid nach 6 Jahren. Auf dem Foto von links: Domkapitular Reichel, Verwaltungsleiter Weindl, Maria Schmid, Claudia Mayer, Karlheinz Ertl und Sebastian Eder

 

  


 

Spendenübergabe für Westerndorfer Orgel

Beim Pfarrfest zum 350. Geburtstag unserer Kirche Johann Baptist - Hl. Kreuz waren viele Hände tätig. Durch das ehrenamtliche Engagement wurde ein Überschuss bei der Bewirtung erzielt. Das Festkomitee und viele Freiwillige besorgten die Vorbereitung und arbeiteten fleißig für das Fest. Der Pfarrgemeinderat spendete den Ertrag von Essen und Trinken in Höhe von rund 4000 Euro. Die Frauengemeinschaft betrieb die Kaffee- und Kuchenbar und erlöste rund 2000 Euro. Der Hist. und Heimatverein Pang konnte durch sine Ausstellung 600 Euro Gewinn machen. So trugen alle Beteiligten zur Reparatur der Orgel insgesamt rund 6.800 Euro bei.

 

  

 


Rosenkranzsonaten

Am 3. Oktober spielten Simon Steinkühler, Violinen und Viola d' Amore, und Markus Hanke, Cembalo, in Westerndorf die Sonaten "Der Glorreiche Rosenkranz" von Heinrich Ignaz Franz biber (1644-1704).
(Foto Knarr)