Pfarrei Mariä Himmelfahrt

Gaufest in Pang

Weihbischof Wolfgang Bischof feierte Festgottesdienst

Der GTEV D'Kaltentaler feierte sein 88-jähriges Bestehen mit dem 99. Gaufest. Tausende von Trachtlern trafen sich im Festzelt. Weihbischof Wolfgang Bischof feierte den Gottesdienst mit Domkapitular Daniel Reichel und Kaplan Matthias Klein-Schwärzling. In seiner Predigt befasste sich der Bischof mit dem Begriff Heimat. Nach dem Ende des Regens zog ein eindrucksvoller Festzug durch Pang und Aising.


 

  

Krippe Westerndorf noch bis Lichtmess zu bestaunen

In liebevoller Kleinarbeit haben Josef Hauser und Silvia Tomm eine Krippe für die barocke Rundkirche von Westerndorf am Wasen ausgearbeitet. Im letzten Jahr, welches von den Feierlichkeiten zum 350. Jubiläum des Gotteshauses geprägt war, war diese zum ersten Mal zu bestaunen. Heuer ist sie jedoch um zahlreiche Details erheblich erweitert worden und enthält beispielsweise fließendes Wasser, einige Feuerstellen sowie eine Alpenkulisse als Hintergrundbild. „Wir haben versucht, die Geburt Jesu ansprechend darzustellen“, so Schreinermeister Hauser, der sich schon seit vielen Jahren mit dem Bau und der Gestaltung von Krippen beschäftigt. Das Schauspiel enthalte viele Bestandteile, die das Leben prägten, wie die Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer, die Gegensätze Armut und Reichtum, Licht und Dunkelheit sowie das Thema Macht, nicht jedoch aggressive oder verärgernde Elemente. „Das Betrachten der Krippe wirkt deshalb beruhigend auf den Besucher“ so der Panger. Der Aufbau, der sich am linken Seitenaltar, dem Kreuzaltar, befindet, ist noch bis Mariä Lichtmess am 2. Februar während der Öffnungszeiten der Kirche St. Johann Baptist-Heilig Kreuz zu bestaunen. aez

 


 Kinderkirche in Pang

Die Kinderkirche findet immer am zweiten Sonntag im Monat statt. Spielerisch erzählen wir Bibelgeschichten nach.
Der letzte Kindergottesdienst wurde dem Hl. Andreas gewidmet. So wurde ein Andreaskreuz gelegt. Die Kinder konnten selber tätig sein und waren mit viel Freude dabei.

 

 

 


Sternsinger erfolgreich

 

Die Sternsinger waren wieder in der Pfarrei unterwegs. Sie sammelten 13.337 Euro für die Kinder in Yura, Bolivien. Das  ist fast die Hälfte des Ergebnisses der ganzen Stadtteilkirche. Dank an alle, die mitwirkten. Dank an alle, die spendeten. Vergelt's Gott. 

Hier ein Teil unserer Sternsinger.

 

 

 


Weihnachtliche Barockmusik in Westerndorf

Ein Konzert mit dem Titel „Weihnachtliche Barockmusik“ war am Sonntag, 29. Dezember, in Westerndorf am Wasen zu hören. Neben Simon Steinkühler (Barockvioline und Viola d‘amore) waren an diesem Abend Christine Sedlmeier (Blockflöte), Nagi Tsutsui (Barockvioline), Felicitas Maria Speer (Barockviola und Viola d’amore), Clemens Schlemmer (Dulcian) sowie Markus Hanke (Cembalo) zu hören.

 

  


 

Kirchenverwaltung verabschiedet

Pfarrer Daniel Reichel und Verwaltungsleiter Weindl verabschiedeten die ausscheidenden Mitglieder der Kirchenverwaltung in der Pfarrei Pang. Dekan Reichel bedankte sich für die Arbeit der Ausgeschiedenen: Das sind: Hans Bachmaier nach 24 Jahren (Panger Kirchenpfleger), Josef Gasteiger nach 24 Jahren (Aisinger Kichenpfleger), Karlheinz Ertl nach 12 Jahren (stv. Kirchenverwaltungsvorstand der Pfarrei), Sebastian Eder nach 9 Jahren, Claudia Mayer nach 6 Jahren und Maria Schmid nach 6 Jahren. Auf dem Foto von links: Domkapitular Reichel, Verwaltungsleiter Weindl, Maria Schmid, Claudia Mayer, Karlheinz Ertl und Sebastian Eder

 

  


 

Spendenübergabe für Westerndorfer Orgel

Beim Pfarrfest zum 350. Geburtstag unserer Kirche Johann Baptist - Hl. Kreuz waren viele Hände tätig. Durch das ehrenamtliche Engagement wurde ein Überschuss bei der Bewirtung erzielt. Das Festkomitee und viele Freiwillige besorgten die Vorbereitung und arbeiteten fleißig für das Fest. Der Pfarrgemeinderat spendete den Ertrag von Essen und Trinken in Höhe von rund 4000 Euro. Die Frauengemeinschaft betrieb die Kaffee- und Kuchenbar und erlöste rund 2000 Euro. Der Hist. und Heimatverein Pang konnte durch sine Ausstellung 600 Euro Gewinn machen. So trugen alle Beteiligten zur Reparatur der Orgel insgesamt rund 6.800 Euro bei.

 

  

 


Rosenkranzsonaten

Am 3. Oktober spielten Simon Steinkühler, Violinen und Viola d' Amore, und Markus Hanke, Cembalo, in Westerndorf die Sonaten "Der Glorreiche Rosenkranz" von Heinrich Ignaz Franz biber (1644-1704).
(Foto Knarr)