Pfarrei Mariä Himmelfahrt

350 Jahre Kirche Westerndorf

Weihbischof Wolfgang Bischof feierte Festgottesdienst

Viele Gläubige, nicht nur aus Westerndorf, feierten mit. Der Gottesdienst in Konzelebration des Bischofs mit Domkapitular Daniel Reichel, Pater Darius Burdalski, Kaplan Mathias Klein-Heßling und Diakon Jaime-Pasqual Hannig wurde vom Kirchenchor und der Blasmusik Wasen musikalisch gestaltet.

Ein Grußwort sprachen auch Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Festleiter Josef Dräxl. Die ganze Festgemeinde zog mit dem neuen Kirchenmodell durch das Dorf. Beim Moar setzte man sich noch gemütlich zusammen und besuchte dort die Ausstellung "Westerndorf früher - heute" des Historischen und Heimatvereins Pang.

» weiter

 

 

Kirchenmodell und Stele gesegnet

Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde das Westerndorfer Fest abgeschlossen. Chor und Orchester zeigten noch einmal ihr Können. Domkapitular Daniel Reichel dankte allen, die zum Gelingen beigetragen hatten, besonders der Familie Dräxl. Danach segnete er zuerst das Kirchenmodell und anschließend die Stele, die Kirche und Dorf vorstellt.


 



 

Hannig ist Diakon

Jaime-Pasqual Hannig wurde am 19. Mai im Münchener Liebfrauendom zum Diakon geweiht.

Eine große Gruppe von Ministranten und vielen anderen Pfarrangehörigen nahm am Weihegottesdienst teil und begrüßte dann lautstark den neuen Diakon vor dem Dom. 

Am Sonntag darauf fand ein Begrüßungsgottesdienst in Pang statt. Domkapitular Reichel und Kaplan Klein-Heßling feierten die Eucharistie. Diakon Hannig hielt die Predigt. Darin schilderte er seinen eigenen unwahrscheinlichen Weg zum Priestertum und rief jeden auf, dem Ruf Gottes an seinem Platz zu folgen. Bei einem kleinen Stehempfang des Pfarrgemeinderates hatten alle Gelegenheit, mit dem neugeweihten Diakon anzustoßen.

 

  


 Fronleichnam in Aising und Pang

 Ein Teil des Zuges kurz vor dem Berndl-Kreuz

 


Kulturelles Programm Westerndorf

Barock- und Rennaissancemusik

Das Duo Roccabreve bot Musik aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Veronika Burger sang Lieder unter dem Motto "Oh süße Qual der Liebe". Daniel Kurz begleitete sie auf der Laute und der Theorbe. Die Musik stammte von italienischen, spanischen und englischen Komponisten aus dieser Zeit.

 

Marianische Chormusik

Ein Kirchenkonzert mit dem Titel „Ave Maria“ fand am Sonntag, 13. Mai, um 19.30 Uhr statt. Marianische Chormusik aus verschiedenen Jahrhunderten, unter anderem von Józef Świder, Morten Lauridsen und Anton Bruckner waren im Wonnemonat vom Kammerchor Rosenheim unter Leitung von Konrad Heimbeck zu hören.

Alle weiteren Termin finden Sie hier.

 


Westerndorfer Friedhofskreuz

Eine ganze Anzahl von Leuten brachten Zeit, Können und Liebe zum Detail ein, um das Westerndorfer Friedhofskreuz zu restaurieren. Auch die Westerndorfer Feuerwehr leistete ihren Beitrag.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Domkapitular Daniel Reichel segnete das wunderschön hergerichtete Kreuz, das ein sichtbares Zeichen für Glauben und Friede aber gegen Spaltung sein soll.

 

 

 


Kommunionkinder vorgestellt

Im Sonntagsgottesdienst stellte Kaplan Mathias Klein-Heßling die Kommunionkinder der Pfarrei Pang vor.

Jedes Kind wurde nach vorne gerufen und zeichnete sich mit Weihwasser ein Kreuz auf die Stirn. In seiner Predigt erinnerte der Kaplan daran, dass Gott immer mit uns ist, auch in schwierigen Stunden. Am Schluss holte sich jedes Kind seine Kerze ab.

 

 


 

Patrozinium und Kräutersegnung

Viele bunte Kräuterbuschen konnte man am 15. August in der Kirche bewundern. Domkapitular Daniel Reichel zelebrierte gemeinsam mit Pfarrer Stefan Fischbacher den Festgottesdienst zu Maria Himmelfahrt. In der Predigt wies Reichel darauf hin, dass Maria das Bild der Kirche verkörpere. Die Frauengemeinschaft verkaufte Kräuterbuschen zugunsten der Westerndorfer Orgel.


 

  


 

Spendenübergabe für Westerndorfer Orgel

Beim Pfarrfest zum 350. Geburtstag unserer Kirche Johann Baptist - Hl. Kreuz waren viele Hände tätig. Durch das ehrenamtliche Engagement wurde ein Überschuss bei der Bewirtung erzielt. Das Festkomitee und viele Freiwillige besorgten die Vorbereitung und arbeiteten fleißig für das Fest. Der Pfarrgemeinderat spendete den Ertrag von Essen und Trinken in Höhe von rund 4000 Euro. Die Frauengemeinschaft betrieb die Kaffee- und Kuchenbar und erlöste rund 2000 Euro. Der Hist. und Heimatverein Pang konnte durch sine Ausstellung 600 Euro Gewinn machen. So trugen alle Beteiligten zur Reparatur der Orgel insgesamt rund 6.800 Euro bei.

 

  

 


Rosenkranzsonaten

Am 3. Oktober spielten Simon Steinkühler, Violinen und Viola d' Amore, und Markus Hanke, Cembalo, in Westerndorf die Sonaten "Der Glorreiche Rosenkranz" von Heinrich Ignaz Franz biber (1644-1704).
(Foto Knarr)