Stadtteilkirchenrat Rosenheim - Am Wasen

Vorstandschaft neu gewählt

Vor einigen Wochen hatte der Stadtteilkirchenrat seine erste Sitzung nach der Wahl. Unter der Leitung von Pfarrer Reichel wurde die Vorstandschaft gewählt, die sich aus der Vorsitzenden Maria Nagel, der zweiten Vorsitzenden Elisabeth Engl und dem Schriftführer Kurt Kantner zusammensetzt.

Der Stadtteilkirchenrat dient zur Vernetzung und der Kommunikation der drei Pfarreien und setzt sich aus jeweils zwei oder drei Mitgliedern der Pfarrgemeinderäte zusammen. In den Sitzungen werden Schwerpunktthemen diskutiert die für die gesamte Statteilkirche wichtig und interessant sind.

Vorstand:
  • Maria Nagel, Vorsitzende, Oberwöhr
  • Elisabeth Engl, stv. Vorsitzende, Pang
  • Kurt Kantner, Schriftführer, Hl. Blut
  • Marianne Eckardt, Beisitzer, Hl. Blut
  • Paul Deutschenbaur, Beisitzer, Pang
  • Andrea Laxy, Beisitzer, Pang
  • Michaela Nagel, Beisitzer Oberwöhr
 

 


Stadtteilkirchenratsvorsitzende Maria Nagel

"Aber die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden." - Jesaja 40,31

Mit diesem Bibel-Zitat möchte ich mich bei Ihnen vorstellen. Mein Name ist Maria Nagel und ich bin die neue Stadtteilkirchenrats-Vorsitzende. 
Ich bin 22 Jahre alt und bin durch die Ministranten und die Jugendarbeit zunächst in den Pfarrgemeinderat in Oberwöhr und dann in den Stadtteilkirchenrat gekommen. Nun bin ich zur Vorsitzenden gewählt worden und freue mich über die neue Aufgabe. 
Ein großes Anliegen ist es mir, Kinder und Jugendliche für den Glauben zu begeistern und ihnen die Kraft mit auf den Weg zu geben, die der Glaube einem verleihen kann, wie es in dem Bibelzitat von Jesaja so schön genannt wird. 
Durch meine Arbeit in der Stadtteilkirche versuche ich, Möglichkeiten zu finden, die Kirche auch für Kinder und Jugendliche ansprechend und interessant zu machen, um ihnen diese besondere Gemeinschaft ans Herz zu legen. 
Ich freue mich auf viele schöne und neue Begegungen!

Ihre/Eure Maria Nagel