Kirchenmusik in der Stadtteilkirche am Wasen

März 2019
01. März - Freitag, Weltgebetstag der Frauen
Versöhnungskirche
Aisingerwies
19.00 UhrRhythmuschor Oberwöhr
03. März, Sonntag
Happing9 UhrOrgelmusik
Pang9 UhrOrgelmusik
Oberwöhr10.30 UhrOrgelmusik
Hl. Blut10.30 UhrOrgelmusik
06. März, Aschermittwoch
Pang19.00 UhrChor-Schola mit Orgel
Oberwöhr19.00 UhrOrgel
Hl. Blut19.00 UhrOrgel
10. März, Sonntag
Happing9 UhrHaftenmusik mit W. Kupferschmid
Pang9 UhrOrgelmusik
Oberwöhr10.30 UhrGruppe Herzschlag
Hl. Blut10.30 UhrOrgelmusik
17. März, Sonntag
Happing9 UhrOrgelmusik
Pang9 UhrOrgelmusik
Oberwöhr10.30 UhrScholagesänge und Orgel
Hl. Blut10.30 UhrOrgelmusik
24. März, Sonntag
Happing9 UhrOrgelmusik
Pang9 UhrOrgelmusik
Oberwöhr10.30 Uhr
17.00 Uhr
Orgelmusik
Konzert - Chor "Bel Canto"
Hl. Blut10.30 Uhr3. Weggottesdienst der Erstkommunionkinder
29. März, Samstag Firmung mit Abt Emanuel Rutz, OSB
Pang9.30 UhrChoriamo-Chor und Projektchor der Firmungsvorbereitung
Hl. Blut10.30 UhrChoriamo-Chor und Projektchor der Firmungsvorbereitung
10. März, Sonntag
Happing9 UhrOrgelmusik
Pang9 UhrOrgelmusik
Oberwöhr10.30 UhrOrgelmusik
Hl. Blut10.30 UhrKirchenchor Pang/Heilig Blut

 


Kirchenmusikerin Irmgard Speckmeier

Seit 1. September 2013 bin ich als Kirchenmusikerin für die Pfarrei Hl. Blut tätig.

Ich bin in Aschau am Inn aufgewachsen und wohne derzeit in Schechen. Nach meiner Schulzeit fing mein beruflicher Weg gar nicht musikalisch als Industriekauffrau und Sekretärin an. 1990 begann ich meinem früheren Hobby, dem Orgelspielen (in meiner Jugendzeit erhielt ich bereits zwei Jahre lang Unterricht) nachzugehen. Das „Orgelfieber“ ergriff mich und ich belegte 1991 den diözesanen C - Kurs.

 Es vergingen viele Jahre in denen ich als nebenberufliche Kirchenmusikerin in Soyen tätig sein durfte. Im Jahr 2000 wurde ich zusätzlich zur Dekanatsmusikerin für das Dekanat Wasserburg berufen. Weiterer Orgelunterricht und viele Fortbildungen folgten. 2002 erhielt ich das Angebot aus meinem „Hobby“ einen Hauptberuf zu machen, ein Studium zur hauptberuflichen Kirchenmusikerin zu absolvieren und als Kirchenmusikerin in Rott zu arbeiten. Das Studium schloss ich 2006 mit dem Diplom ab und war nun hauptberuflich in Rott tätig.

Die Kirchenmusik ist ein großer Schatz und meine große Leidenschaft. Es macht mir riesige Freude mit „Jung“ und „Alt“ zu singen, Musik zu machen und „musikalische Schätze“ zu heben. Ich freue mich sehr,  in der Pfarrei Hl. Blut tätig sein zu dürfen, die Menschen hier kennenzulernen und miteinander viele musikalische Wege zu gehen.

Ihre Irmgard Speckmeier